Schulrekord 2.0

Bücher machen fitVom 24. bis zu 27. April war Fitness angesagt! Wieder einmal hatten sich die Schulbüchereien aus Reutlingen und Pfullingen gemeinsam eine lustige Aktion zum Tag des Buches überlegt.

Alle Klassen 5-9 des AEG konnten bei „Fit with Books“ im Sportunterricht ihre Bestleistung im Bücher balancieren oder Bücherstaffellauf unter Beweis stellen. Die schnellsten Klassen konnten ein großes Kekspaket gewinnen.

Beim Bücherstaffellauf wurde der Stab durchs Buch ersetzt. Beim Bücher balancieren durften zwei Bücher nicht vom Kopf herunter fallen – und das auf die gesamte Länge einer umgedrehten Sportbank! Hände waren natürlich verboten… 😉

Bei der Aktion spielten Bücher eine wichtige Rolle, deswegen hatte sich das Mediotheksteam gut überlegt, welche Werke hier ihren großen Auftritt bekommen würden.

Die Entscheidung fiel für Karl May, der seine Figuren auch immer wieder anstrengenden Aufgaben aussetzt. Den Schülern blieben allerdings akrobatische Übungen auf dem Pferd erspart. Versprochen!

Bei den erreichten Bestzeiten blieb uns die Luft weg! Die teilnehmenden Klassen hatten die Mediotheks-Aktion „Fit with Books“ definitiv ernst genommen und ihr Bestes gegeben.

Die Gewinner sind:

  • Die Klasse 5c hat beim Bücher balancieren den Schulrekord aufgestellt:  in 2,0 Sekunden fegte ein Schüler mit den Büchern auf dem Kopf über die Bank! WOW!!!
  • Die Klasse 6c hat dem AEG gemeinsam mit der Klasse 9b einen Schulrekord für den Bücher-Staffellauf beschert: In 6,6 Sekunden rasten zwei Schüler durch die Turnhalle (inklusive Bücher-Übergabe)! Da ist Usain Bolt ein Dreck dagegen! 😉
  • Die Klasse 9b scheint grundsätzlich recht sportlich zu sein. Beim Bücher balancieren lieferten sie zusätzlich den Rekord für die Mittelstufe : 5,2 Sekunden!

Der Jubel, als die Kekspakete Fit_with_booksin die Klassen getragen wurden, war entsprechend groß und wohlverdient. Das Mediotheksteam wünscht allen Gewinnern guten Appetit und sagt „DANKE!“ fürs Mitmachen!

Advertisements

„Wenn mal etwas schief läuft…..“

dann hilft der Förderverein!

Wer kennt es nicht!
In der Hektik des Alltags kann es schon einmal vorkommen, dass ein Termin verschwitzt oder falsch notiert wurde.
Ärgerlich, wenn es sich hierbei um den Abi-Ball 2017 handelt.
Ein falsches Datum auf der Homepage, Planungen für die Zeit danach und plötzlich ein ganz anderer Termin.
Natürlich will man den Abschluss des Schullebens feiern und nicht verpassen.
Also Umbuchung der Reisen.
Leider mit erheblichen Kosten verbunden.
Der Förderverein hat Verständnis und hilft zusammen mit dem Elternbeirat bei der Kostendeckung.
Somit ist der Ball und der anschließende Urlaub gesichert.

Neugestaltung der Mensa

Am 2. Februar war es soweit: Über 200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 feierten gemeinsam mit AEG aktiv e.V. und dem Mensa-Team der insiva GmbH
MISSION: MYSTERIOUS PARCEL
und nahmen die neugestaltete Mensa in Besitz.

Hier ein paar Impressionen des Happening:

Was versteckt sich in den geheimnisvollen Paketen?DSC_0524

Hochtische und Hochbänke:DSC_0544

Das Ergebnis einer fröhlich-verrückten AuspackpartyDSC_0533

mit von der insiva GmbH, unserem Caterer, spendierten Berlinern und Kirsch-Banane-Cocktails.DSC_0523.jpg

Das Sofa der neuen Chillecke in der Mensa wurde leider erst zwei Stunden nach der Party geliefert, aber das tat der Party keinen Abbruch!

DSC_0537DSC_0539

An dieser Stelle nochmals ein Danke an alle, die zu diesem tollen Happening beigetragen haben!

 

Mittel- und Oberstufenchor

DSC_4557
„Alle Jahre wieder“,

ging es für die aktuelle Besetzung des Mittel- und Oberstufenchors zum Proben nach Biberach.
Unter der Leitung von unserer Institution „Stegi“ und dem“Pianomen“ Stein wurde kräftig geübt und viel gelacht.
Das Ergebnis ist am 14.03.2018 und 15.03.2018 unter dem Motto „Black und White“ bei den Schulkonzerten in der Aula zu bewundern und zu genießen.
Merken sie sich den Termin schon jetzt vor!

Wie immer wird die Chorprobenfreizeit durch den Förderverein und den Elternbeirat finanziell unterstützt.

 

Bewegte Pause

Bewegung tut gut!

Deswegen stellt AEG aktiv e.V. ab 11.30 Uhr zahlreiche Spielgeräte zur Verfügung!

Ob Bälle jeglicher Art, Tischtennis, Tisch-Kicker, Federball, Diabolo, Indiaka,Turn- und Hüpfbänder, Hüpfseil oder Jonglierbälle!
Es ist für jeden etwas dabei!

Das Angebot ist kostenlos und an keine Mitgliedschaft des Fördervereins gebunden.
Ausleihe erfolgt in der Mediothek.

Motivieren Sie Ihre Kinder zum Mitmachen!
Es lohnt sich!

Mitgliedschaft AEG aktiv e.V.

Liebe Mitglieder und Unterstützer des Fördervereins AEG aktiv e.V.,

wie Sie sicherlich bemerkt haben wurde im September der Mitgliedsbeitrag für das neue Schuljahr eingezogen.
Aufgrund der vielen Anfragen hierzu eine Erläuterung:
Eine Mitgliedschaft im Förderverein ist nicht an die Dauer der Schulzeit gekoppelt und ist völlig eigenständig. Es ist eine separate Kündigung erforderlich, wie es auch die Satzung des Vereins vorsieht. Die Kündigung hat bis zum Ende eines Schuljahres zu erfolgen. Sofern die Kündigung nicht rechtzeitig zum Schuljahresende erfolgt ist bleibt die Mitgliedschaft weiter bestehen und es erfolgt grundsätzlich auch keine Erstattung des Beitrags.
Wir haben viele Mitglieder, die auch über das Ende der Schulzeit ihrer Kinder hinaus den Verein sowie damit auch die Schule finanziell unterstützen.
Daher würden wir uns freuen, wenn Sie den Verein auch nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Kinder an der Schule durch eine Mitgliedschaft oder Spende unterstützen würden.

Hausaufgabenbetreuung

Mit Beginn des neuen Schuljahres wurde die Verantwortung und Durchführung der Hausaufgabenbetreuung auf die Schulsozialarbeiterinnen und damit in die Hände des Fördervereins gelegt.
Das neue Konzept zu „Hausi und mehr“ finden Sie hier.
Fragen beantworten Ihnen gerne unsere beiden Mitarbeiterinnen Frau Pein und Frau Gröner.
Kontakt

Begrüßungsnachmittag neue 5er am 11.07.2017

Ein Beitrag von Roberta Turudic

Am Dienstag, 11.7.2017, lernten rund 150 Mädchen und Jungen erstmals ihre neue Schule kennen. Nach einem kurzweiligen Programm in der Aula des Hauptgebäudes, erkundeten anschließend die künftigen 5.-Klässler ihre neue Schule.

Während die Schüler unterwegs waren, begrüßte Herr Markus Robl, unser Vorstand, die Eltern, Großeltern und Geschwister herzlichst während des „Einschulungscafes“  in der Mensa.

Unser Infostand war ein gefragter Treffpunkt, an dem wir viele Fragen beantworten und neue Mitglieder willkommen heißen durften. Vorrangiges Thema war natürlich der Mensaablauf. Erstmals war auch die Insiva, unser Mensabetreiber, mit einem eigenen Infostand präsent. Spezielle Fragen zum Essen, wie z. B. Laktose- und Glutenfreiheit, stellten die Eltern direkt an die Mitarbeiter. Unser Mensaprinzip kam an:

– keine Planungen im Voraus – kurzfristige Entscheidung möglich

– regionale Produkte

– keine Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe

– bargeldloses Zahlen – Aufladung der Mensakarte sogar per Paypal

Darüber hinaus war es uns als Träger und Arbeitgeber der Schulsozialarbeit und der Mediothek sehr wichtig, die Eltern über unsere Funktion an der Schule zu informieren und die daraus resultierende benötigte Unterstützung. Nicht nur finanziell, sondern auch in Form von helfenden Händen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten –neben den Mitarbeitern der Insiva, die an diesem Mittag mit uns bereit standen- auch ein Dankeschön an Herrn Dr. Ernst, Herrn Henrich, den Elternbeirat und nicht zuletzt an Frau Conny Braun, die das Einschulungscafe toll organisiert hat.

Gerne sind Sie alle jederzeit zur Mitarbeit eingeladen. Wir freuen uns über jede(n) neue(n) Aktive(n).

Förderverein unterstützt Schreibwettbewerb

Unter der Federführung von Frau Schuchardt und Frau Stiens fand im zweiten Halbjahr ein Schreibwettbewerb über alle Stufen des AEG statt.
Insgesamt wurden 47 Texte eingereicht, wobei sich vor allem eine rege Beteiligung der Unter- und Mittelstufe abzeichnete.
Die Sieger werden am 22.07.2017 im Rahmen des Schulfests geehrt.
Neben Sachpreisen durch die Buchhandlungen Osiander und  Déjalu ist für alle Teilnehmer die es auf die „shortlist“ geschafft haben ein Besuch der Veranstaltung „Poesie und Pommes“ im Franz K geplant.
Der Förderverein AEG aktiv e.V. unterstützt diese Aktion mit 200,-€.
Allen Teilnehmern und Organisatoren ein herzliches Dankeschön für diese tolle Aktion!