Prävention am AEG

Total vernetzt – und alles klar?

Dass es im Umgang mit den modernen Medien viele Fragen gibt, wurde am 8.Mai 2018 bei dem interaktiven Jugendtheaterstück in der kleinen Turnhalle des Albert-Einstein-Gymnasiums  / Reutlingen deutlich, das die Theatergruppe Q-rage aus Ludwigsburg zusammen mit einem Vertreter der Kriminalpolizei zum Besten gab.
Eingeladen waren über die Präventionsarbeit der Schule die 6. Klassen.
Präsentiert wurde eine gelungene Mischung von Szenen aus dem typischen Alltag der Geschwister Lisa und Henrik, die zu Hause im Netz unterwegs sind und ganz ahnungslos und unbedarft hier immer wieder die Grenzen der Legalität überschreiten.

Wir danken dem Elternbeirat des AEG und dem Verein AEG aktiv e.V., dem Landeskriminalamt und dem Verein für Kriminal- und Verkehrsprävention in Reutlingen, die diese Aufführung mit einem großzügigen Beitrag finanziell unterstützen haben.

Anne Fehling

Werbeanzeigen