Begrüßungsnachmittag neue 5er am 11.07.2017

Ein Beitrag von Roberta Turudic

Am Dienstag, 11.7.2017, lernten rund 150 Mädchen und Jungen erstmals ihre neue Schule kennen. Nach einem kurzweiligen Programm in der Aula des Hauptgebäudes, erkundeten anschließend die künftigen 5.-Klässler ihre neue Schule.

Während die Schüler unterwegs waren, begrüßte Herr Markus Robl, unser Vorstand, die Eltern, Großeltern und Geschwister herzlichst während des „Einschulungscafes“  in der Mensa.

Unser Infostand war ein gefragter Treffpunkt, an dem wir viele Fragen beantworten und neue Mitglieder willkommen heißen durften. Vorrangiges Thema war natürlich der Mensaablauf. Erstmals war auch die Insiva, unser Mensabetreiber, mit einem eigenen Infostand präsent. Spezielle Fragen zum Essen, wie z. B. Laktose- und Glutenfreiheit, stellten die Eltern direkt an die Mitarbeiter. Unser Mensaprinzip kam an:

– keine Planungen im Voraus – kurzfristige Entscheidung möglich

– regionale Produkte

– keine Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe

– bargeldloses Zahlen – Aufladung der Mensakarte sogar per Paypal

Darüber hinaus war es uns als Träger und Arbeitgeber der Schulsozialarbeit und der Mediothek sehr wichtig, die Eltern über unsere Funktion an der Schule zu informieren und die daraus resultierende benötigte Unterstützung. Nicht nur finanziell, sondern auch in Form von helfenden Händen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten –neben den Mitarbeitern der Insiva, die an diesem Mittag mit uns bereit standen- auch ein Dankeschön an Herrn Dr. Ernst, Herrn Henrich, den Elternbeirat und nicht zuletzt an Frau Conny Braun, die das Einschulungscafe toll organisiert hat.

Gerne sind Sie alle jederzeit zur Mitarbeit eingeladen. Wir freuen uns über jede(n) neue(n) Aktive(n).

Advertisements