Abschaltung EC-Karten-Zahlung in der Mensa

Die Bezahlung in der Mensa des AEG erfolgt aktuell mit der GeldKarte, dem aufladbaren Chip auf der EC-Karte. Mangels Akzeptanz wird die GeldKarte von den Volksbanken Raiffeisenbanken Ende 2017 vom Markt genommen und durch die VR-Bankcard kontaktlos ersetzt. Beträge werden dabei direkt vom Konto – und nicht wie bisher vom Chip – abgebucht.

Ein Einsatz dieser neuen VR-Bankcard kontaktlos in der Mensa des AEG wurde aus folgenden Gründen durch den Förderverein AEG aktiv e.V. abgelehnt:

  • Bei Verlust der Karte ( Diebstahl ) wäre es möglich gewesen in jedem Geschäft für bis zu 25 EURO einzukaufen. Und das mehrmals täglich.
    Die Umstellung auf die neue Karte hätte eine Herausgabe sämtlicher Daten der Schüler an die Fa. Schaupp ( Kassenbetreiber ) nötig gemacht.
    Bestimmte Personengruppen können die neue Karte nicht erwerben.
  • Unser Caterer, die insiva GmbH, hat sich dieser Thematik zusammen mit bonVito angenommen und stellt uns seit Ende 2016 die insiva Bezahlkarte zur Verfügung. Diese Karte kann direkt an der Kasse der Mensa mit Bargeld oder über PayPal aufgeladen und damit dann das Essen bezahlt werden.
  • Sie erhalten diese neue Karte zu einem Unkostenbeitrag von 3,90 € an der Kasse in der Mensa. Die Karte kann nach dem Aufladevorgang sofort zum Bezahlen verwendet werden.

Bitte beachten Sie, dass die Bezahlmöglichkeit mit der Geldkarte ab Montag, 27. März 2017 nicht mehr zur Verfügung stehen wird und nur noch mit der neuen insiva Bezahlkarte in der Mensa des AEG bezahlt werden kann.

Unter Mensa – insiva-Bezahlkarte haben wir für Sie einige Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Falls Sie Fragen haben oder wenn es Unklarheiten gibt, dann können Sie uns gerne über aeg.aktiv.mensa@gmail.com kontaktieren.