Insiva-Bezahlkarte

Ab sofort kann die insiva-Bezahlkarte ( Preis 3,90€ ) in der Mensa erworben werden.

Die Bezahlung mit den bisherigen Karten ist noch bis Ende 2016 möglich.
Die Karte kann in der Mensa per Barzahlung aufgeladen werden und ist dann sofort einsatzbereit.
Voraussichtlich ab dem neuen Schuljahr ist auch eine Online-Aufladung per Paypal möglich.

Hintergrund:

Die Geldkarte – auch Chipkarte genannt – wird schrittweise aus dem Markt genommen.
Ersatzkarten oder Karten für Neukunden werden bei den meisten Banken standardmäßig ohne Geldkartenfunktion (Chip) ausgeliefert und ab Januar 2018 wird es keine gültigen Chipkarten mehr geben.

Alternativ bieten die Banken dann Karten mit der Funktion – kontaktloses bezahlen – an.
Hier kann ohne Unterschrift und ohne aufladen mit der Karte in verschiedenen Geschäften/Stellen bezahlt werden.

Nachdem beim kontaktlosen Bezahlen der Betrag direkt vom Konto abgebucht wird besteht bei Verlust / Diebstahl ein erhebliches Sicherheitsrisiko.

Der Förderverein AEG aktiv e.V. hat sich daher entschlossen zusammen mit unserem Caterer Insiva GmbH Tübingen einen sichereren Weg zu gehen.

Werbeanzeigen