Mitgliederversammlung am 29.06.2016

Am 29.06.2016 fand die turnusmäßige Mitgliederversammlung in der Mensa des Albert-Einstein-Gymnasiums statt.
Für das leibliche Wohl sorgte die Insiva GmbH, die mit einem kleinen Auszug aus der Speisekarte den Anwesenden das tägliche Angebot näher brachte.
Hierzu vielen Dank an Frau Reger und Herrn Hartmann mit Team.

Neben der Mensa war auch die Neuausrichtung des Vereins ein interessantes und spannendes Thema.

AEG aktiv e.V. mit eigener Homepage

Liebe Mitglieder des Vereins,
liebe Besucher und Interessierte,

seit dem 26.06.2016 präsentiert sich der Förderverein AEG aktiv e.V. des Albert-Einstein-Gymnasiums Reutlingen auf einer eigenen Homepage.

Die Gründe hierfür sind schnell erklärt: Durch unsere Homepage können wir Sie schneller und umfangreicher über alle wichtigen Themen rund um den Verein informieren.
Über unseren Newsletter haben Sie die Möglichkeit sich über Neuigkeiten per Mail informieren zu lassen.

Wie gewohnt gelangen Sie auch weiterhin über die Seite des AEG Reutlingen zu uns.
Denn die Zugehörigkeit zum Albert-Einstein-Gymnasium sowie dessen Unterstützung steht nach wie vor an erster Stelle.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Ihr AEG aktiv e.V. Team.

 

Rückzug des Geldkartensystems

Die Geldkarte – auch Chipkarte genannt – wird schrittweise aus dem Markt genommen.
Ersatzkarten oder Karten für Neukunden werden bei den meisten Banken standardmäßig ohne Geldkartenfunktion (Chip) ausgeliefert und ab Januar 2018 wird es keine gültigen Chipkarten mehr geben.

Alternativ bieten die Banken dann Karten mit der Funktion – kontaktloses bezahlen – an.
Hier kann ohne Unterschrift und ohne aufladen mit der Karte in verschiedenen Geschäften/Stellen bezahlt werden.

Nachdem beim kontaktlosen Bezahlen der Betrag direkt vom Konto abgebucht wird besteht bei Verlust / Diebstahl ein erhebliches Sicherheitsrisiko.

Der Förderverein AEG aktiv e.V. hat sich daher entschlossen zusammen mit unserem Caterer Insiva GmbH Tübingen einen sichereren Weg zu gehen.
Erfahren Sie hierzu mehr in der Rubrik insiva-Bezahlkarte.